Regelmäßige Sehtests sind wichtig

Einmal im Jahr sollte jeder von uns von einem Augenarzt einen Sehtest durchführen lassen, dieser ist besonders wichtig und sollte bereits ab dem Kindesalter zur allgemeinen Vorsorge und allgemeinen medizinischen Routine für Jedermann zählen. Bereits bei Kleinkinder kann eine Schwäche des Sehorgans vorliegen und durch eine routinemäßige Kontrolle erkannt und ausgebessert werden. Oft fallen solche Beeinträchtigungen des Sehorgans erst nach der Einschulung auf und werden dann erst mit einer Sehhilfe behoben.

Sehschwächen sind oft auch der Grund für schlechte Schulleistungen und mangelhafte Zensuren.  Die Jahre, die zwischen dem Auftreten einer Einschränkung des Sehorgans und der eigentlichen Behebung liegen, können bei der Behebung entscheidend sein. Deshalb gilt die Richtlinie; einmal im Jahr und bei Bemerkung einer Beeinträchtigung auch nach weniger als einem Jahr einen Augenarzt aufzusuchen.

Der Augenarzt Ingolstadt berät Sie gerne

Der Augenarzt Ingolstadt berät sie hierbei gerne. Leichte Beeinträchtigungen, die im Kindesalter bemerkt werden, können rasch ausgebessert werden und verschwinden dann mit dem Wachstum vollkommen. Gerade Weitsichtigkeiten können wieder vollkommen verschwinden und oft benötigt das Kind dann in der Pubertät schon gar keine Sehhilfe mehr, beispielsweise in Form einer Brille.

Helfen Sie Ihrem Kind zu einem glücklichen und gesundem Erwachsenenleben, setzten Sie schon jetzt den Grundstein für eine lebenslange und ausgesprochene Sehqualität.  Es ist so einfach: Anrufen und einen Termin vereinbaren!

Besuchen Sie mit Ihrem Kind die Vorsorge für ein gesundes Erwachsenendasein

Der Augenarzt Ingolstadt bietet eine Vorsorgeuntersuchung für Kinder an, um Beeinträchtigungen im Sehen der Kinder frühzeitig festzustellen und zu beheben.

Vorsorgeuntersuchung beim Augenarzt Ingolstadt

Vorsorgeuntersuchung beim Augenarzt Ingolstadt

Eine kindgerechte Vorsorgeuntersuchung, die mit großer Sicherheit Mängel am kindlichen Sehorgan feststellt, bietet der Augenarzt Ingolstadt den Eltern. Bei Fragen hierzu melden Sie sich gerne telefonisch in der Praxis.

Die Vorsorgeuntersuchung von Kindern wird, wie bei allen Erwachsenen, einmal im Jahr empfohlen, um Beeinträchtigungen frühzeitig zu erkennen und den Kindern ein unbeschwertes Leben zu ermöglichen. Grade bei Kindern besteht die Chance Einschränkungen auszubessern und sogar, je nach Art, vollkommen zu beheben, sodass im Erwachsenenalter keine Sehhilfe mehr benötigt wird. Notwendig hierfür ist allerdings, wie schon betont, die regelmäßigen Besuche beim Augenarzt und die Inanspruchnahme einer Vorsorgeuntersuchung, die gar nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Mehr Informationen finden Sie hier.